SPD Kalchreuth

24.06.2012 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

Einhaltung von Mindestlöhnen und Tariftreue

 

Antrag der SPD-Kreistagsfraktion

 

Sehr geehrter Herr Landrat,

leider hat die Bay. Staatsregierung es bisher versäumt, ein Gesetz über die Einhaltung von Tarif- und Mindestlöhnen zu verabschieden.

Wir halten es aber in einer sozialen Marktwirtschaft für unbedingt erforderlich, dass bei der Vergabe von Aufträgen auch auf die Einhaltung von Tarif- und Mindestlöhnen geachtet wird. Es darf nicht sein, dass sich Unternehmen durch das Unterlaufen von Tarif- oder Mindestlöhnen Preisvorteile auf Kosten der Arbeitnehmer sichern, damit das soziale Gefüge unserer Gesellschaft zerstören und die Kosten auf die Allgemeinheit durch zu geringe Sozialabgaben und Aufstockungsleistungen abwälzen.

 
 

24.06.2012 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

Antrag: Gemeinsamer Wahltermin für Bundes- und Landtagswahl

 

Antrag der SPD-Kreistagsfraktion

 

24.05.2012 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

„Die süßen Seiten des Landratsamt-Neubaus“

 

"Die süßen Seiten des Landratsamts-Neubaus" übergab der neue Fraktionsvorsitzende der Kreis-SPD, Christian Pech, seinem Vorgänger im Amt des Fraktionsvorsitzenden, Jörg Bubel.

 

21.05.2012 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

SPD-Kreistagsfraktion mit neuem Vorsitzenden

 
Christian Pech

Seit 01.Mai 2012 hat die SPD-Kreistagsfraktion im Landkreis Erlangen-Höchstadt einen neuen Fraktionsvorsitzenden. Der 35jährige Christian Pech aus Möhrendorf löst damit Jörg Bubel aus Adelsdorf ab, der aber weiterhin neben Jutta Ledertheil (Uttenreuth) und Konrad Gubo (Eckental) dem Fraktionsvorstand angehört. Jörg Bubel hat das Amt als Fraktionsvorsitzender genau 10 Jahre bekleidet.

 

21.05.2012 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

Partei sagt "Danke"

 
EhrungBubelIrlinger

In einem festlichen Rahmen im vollbesetztem  ASV Heim Herzogenaurach ehrte die Kreis SPD Landrat Eberhard Irlinger und Ex-Fraktionsvorsitzender im Kreistag Jörg Bubel für 10 Jahre hervorragende Arbeit für den Landkreis Erlangen-Höchstadt. 

 

19.06.2010 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

Kreistagsfraktion besuchte die Realschule Höchstadt

 

Die SPD-Kreistagsfraktion besuchte die Realschule Höchstadt und führte mit dem Schulleiter Herrn Bum ein Gespräch zur aktuellen Situation an der Schule.
Die SPD-Kreisräte schätzen die pädagogische Arbeit, die an der Realschule Höchstadt durch das Lehrerkollegium unter dem Schulleiter Herrn Bum geleistet wird, sehr. Die Schule hat einen sehr guten Ruf, der sich auch in den großen Schülerzahlen ausdrückt. Die für 28 Klassen und gut 800 Schülern ausgelegte Schule ist seit ihrer Eröffnung überfüllt. Die anfangs 34 Klassen sind bis jetzt auf 38 Klassen mit über 1100 Schülern angewachsen. Seit Anfang an kämpft die Schule mit der durch die hohe Schülerzahl bedingten Raumnot.

 

15.04.2010 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

Schulsportanlagen

 

Die SPD-Kreistagsfraktion bittet um einen Bericht zu den Schulsportplätzen und -hallen der Kreisschulen.
Der Bericht sollte mindestens die Punkte, durch die Schulen genutzte Hallen und Plätze und deren Eigentümer, die Höhe des Mietpreises und wer für die Betriebskosten und den Bauunterhalt aufkommt, beinhalten.

 

15.04.2010 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

Änderung des Landschaftsschutzgebietes zwischen Dechsendorf und Röttenbach

 

Die ursprünglich im Landschaftschutzgebiet liegende Waldfläche zur Erweiterung der Bauschuttrecyclinganlage zwischen Dechsendorf und Röttenbach wurde inzwischen gerodet.

 

02.02.2010 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

Kreistagsfraktion geht in Klausur

 

Nur ein kurzer Blick aus dem Fenster galt der herrlich verschneiten Fränkischen Schweiz. Die Gedanken und Überlegungen mussten gleich wieder zu so unromantischen Themen wie dem Kreishaushalt und der weiteren Entwicklung des Landkreises zurückkehren. Die SPD-Kreistagsfraktion Erlangen-Höchstadt traf sich am letzten Wochenende zu einer Klausurtagung in Gößweinstein, mitten in der Fränkischen Schweiz.

 

02.02.2010 in Ratsfraktion von Archiv - SPD ERH

Ratsinformationssystem: Antrag zum Haushalt 2010

 

Die SPD-Kreistagsfraktion beantragt die Einführung eines Ratsinformationssystems im Internet.
Die erforderlichen finanziellen Mittel sind im Haushalt 2010 und folgende bereitzustellen.
Ein solches System, in dem die Sitzungsunterlagen und die Protokolle bereitgestellt werden und für jeden Kreisrat einsehbar sind verbessert den Informationsfluss erheblich. Somit sind für alle Kreisräte auch die Punkte und Protokolle der Ausschusssitzungen einsehbar.

 

Monika Bentz

 

Christian Pech Landratskandidat