SPD Kalchreuth

06.05.2009 in Wahlen von Archiv - SPD ERH

Dr. German Hacker unterstützt Martina Stamm-Fibich

 

Martina Stamm-Fibich hat meine volle Unterstützung für Ihre Kandidatur für das Bundestagsmandat von Erlangen und Erlangen-Höchstadt.
Nicht erst seit Eintreten der Wirtschaftskrise liegen wesentliche bundespolitische Aufgaben in den Bereich von Sozial-, Arbeits- und Gesundheitspolitik.
Mit Martina haben wir eine Kandidatin, die durch Ihren Beruf, durch ihre Tätigkeit als Betriebsrätin und nicht zuletzt als Mutter bei all diesen Themen genau weiß, wovon sie spricht.
Und: Sie weiß, worauf es vor Ort bei den Menschen ankommt.

Dr. German Hacker

 

20.04.2009 in Wahlen von Archiv - SPD ERH

Heide Mattischeck unterstützt Martina Stamm-Fibich

 

Ich unterstütze Martina bei ihrer Kandidatur für den Bundestag, weil ich sie als eine kompetente und zupackende junge Frau kenne. Sie steht mit beiden Beinen fest in der Wirklichkeit: sie kennt die Probleme junger Familien mit Kindern und als Betriebsrätin in einer großen Firma auch die der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Heide Mattischeck
Bundestagsabgeordnete von 1990 bis 2002

 

23.09.2008 in Wahlen von Archiv - SPD ERH

Wolfgang Vogel sah Becksteins "Zwei-Maß-Ausrutscher" voraus

 

Wolfgang Vogel, hochschulpolitischer Sprecher und viel bejubelter Kabarettist beim fraktionseigenen Kabarett „Hohn und Spott", wurde durch die Zeitungsmeldungen über Ministerpräsident Günther Beckstein und die Fahrtüchtigkeit nach zwei Maß Bier an einen Sketch aus der diesjährigen Tournee erinnert:
Wolfgang Vogel geht auf die Bühne mit Bierkrug, trinkt kräftig vom Bier, zündet sich eine Zigarre an und pafft genüsslich: „Ich hob mir zuerscht gsacht, wennst raung willst, moußt entweder Helmut Schmidt haaßn oder aff die Bühne geh. Aber etz, aff a mol derfst etz wieder im Bierzelt wieder raung!
(kramt im Plastikbeutel und bringt einen roten Bauhelm mit einem kleinen darauf montierten Festzelt zum Vorschein, setzt sich den Helm auf)
Drum hob i etz immer mei persönliches Bierzelt dabei.
Aber aans soch i Eich: wenn di Schwarzn nu amol a Wahl verliern, dann derfst a widdä bsuffn Auto fahrn!"

 

01.09.2008 in Wahlen von Archiv - SPD ERH

Hiersemann trifft Beckstein

 

Auf dem Höchstadter Altstadtfest begrüßte Landtagskandidatin Alexandra Hiersemann Ministerpräsident Günter Beckstein mit ihrer Visitenkarte und
Gummibär-Herzen sowie mit dem Hinweis, "für den Fall, dass Sie noch nicht wissen, an wen Sie Ihre Zweitstimme vergeben möchten".
Die Landtagskandidatin aus Erlangen-Höchstadt half beim Essensstand der
Höchstadter SPD beim Pizzaverkauf und konnte so das Altstadtfest von der
anderen Seite des Tresens genießen.

 

19.11.2007 in Wahlen von Archiv - SPD ERH

100% Erlangen-Höchstadt: Kreistagsliste nominiert

 

Große Geschlossenhiet demonstrierte die Kreis-SPD bei der Delegiertenversammlung zur Aufstellung der Kreistagsliste. Der Vorschlag des Kreisvorstands wurde mit überwältigender Mehrheit und ohne Änderungswünsche angenommen.

«Das klare Ergebnis zeigt, wie wichtig es ist, im Vorfeld das Gespräch mit den Kandidatinnen und Kandidaten zu suchen», betonte Kreisvorsitzender Fritz Müller, «ich sehe das als gute Basis für einen erfolgreichen Wahlkampf.» Landrat Eberhard Irlinger, Nummer 1 auf der Liste, sieht in der Geschlossenheit ebenso wie die stellvertretende Vorsitzende, Kreisrätin und Bezirkstagskandidatinin Rosi Schmitt die Voraussetzung für einen erfolgreichen Wahlgang: «So wie ich mit 100 Prozent für den Erfolg des Landkreises stehe, soll jeder von uns mit vollem Einsatz um Vertrauen bei den Bürgern werben.»

 

Monika Bentz

 

Christian Pech Landratskandidat