SPD Kalchreuth

„Wir sind enger zusammengerückt“

Presse

Es hat mir viel Freude gemacht und frischen Schwung gegeben, auf dem historischen Programmparteitag der SPD gewesen zu sein. Die SPD ist enger zusammengerückt und hat sich wieder
auf die gemeinsamen Werte der Sozialdemokratie besonnen“, erläutert Christian Pech aus Möhrendorf, der als einziger Delegierter der SPD aus Erlangen und Erlangen-Höchstadt den Hamburger Bundesparteitag besuchte.

Neben der Neufassung des Grundsatzprogramms der SPD standen weitere wichtige Entscheidungen auf der Tagesordnung. Pech freue sich besonders, dass es gelungen ist, die Verlängerung des Arbeitslosengeldes für ältere Arbeitnehmer durchzusetzen.
„Ich sehe hier aber keine Abkehr von Gerhard Schröders Agenda 2010, sondern nur eine Weiterentwicklung in einzelnen Punkten, die für viele Menschen besondere Härten bedeutet haben. Das muss erlaubt sein, ohne die gesamte Agenda in Frage zu stellen, und hierfür hat sich der Parteitag mit einer großen Mehrheit ausgesprochen.“ Für einen Linksruck sieht Pech auf dem Parteitag keine Anzeichen.
„Zwar sind einige Entscheidungen getroffen worden, die die soziale Komponente der SPD betonen, dennoch wurden die meisten Entscheidungen mit sehr großer Mehrheit und damit auf einer breiten Zustimmungsbasis unter den Delegierten beschlossen.“
Die ehemalige Erlanger Bundestagsabgeordnete Heide Mattischeck wurde erneut in die Kontrollkommission gewählt

 

Homepage Archiv - SPD ERH

 

Monika Bentz

 

Christian Pech Landratskandidat